banner_top

Hier der PSVR-Bericht über die Pony-EM in Malmö

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 07 August 2015
Zugriffe: 773

Pony-Euro: Teamsilber für Helen und Linda Erbe (06.08.2015)

www.pemag.de
Zwei tolle Runden haben die Zwillingsschwestern Helen und Linda Erbe bei ihrer EM-Premiere im schwedischen Malmö gedreht. Als erste Starterinnen für Deutschland mussten die beiden Schülerinnen von Claudia Haller gestern gut vorlegen, um die starke Konkurrenz in Schach zu halten. Und die Schwestern machten ihre Sache gut. Als erstes deutsches Paar trabten Helen Erbe und SFS Charly Brown, der in der vergangenen Saison von Anouk Wiemers hocherfolgreich vorgestellt wurde, ins Viereck und knackten problemlos die 70-Prozentmarke - auch wenn ein Richter sie mit nur 68,333 Prozentpunkten bewertete. Dennoch wurden insgesamt 72,513 Prozentpunkte für das Paar notiert, was am Ende zwar das Streichergebnis für das deutsche Team, aber neben Mannschaftssilber auch einen tollen neunten Platz in der Einzelwertung bedeutete. Etwas später musste Linda Erbe dann nachlegen. Und auch Linda hielt dem Druck stand und präsentierte ihren Palominowallach Dujardin B, einen Deinhard-Sohn aus der Zucht des Gestüts Bönniger/Ludwig Stassen, routiniert. Genau 73,000 Prozentpunkte erreichte sie am Ende und rangierte damit in der Einzelwertung auf Platz sieben. Heute war es dann an Lana Raumanns mit Den Ostriks Dailan und Nadine Krause mit Cyrill WE, eine Medaille zu sichern. Bis kurz vor Schluss war fast alles noch möglich, so dass Spannung in der Luft lag. 73,359 Prozent wurden für Lana Raumanns notiert, die ebenfalls ihre erste EM bestreitet. Mehr Erfahrungen brachte dagegen Nadine Krause mit. Die 16-jährige Hessin hat bereits drei EM-Teamgold-Medaillen auf ihrem Erfolgskonto. Mit dem schicken Palominohengst Cyrill galoppierte sie zu starken 75,769 Prozentpunkten und sicherte dem deutschen Team damit als Schlussreiterin die Silbermedaille. In der Einzelwertung musste sich Krause lediglich der Britin Phoebe Peters und Sl Lucci geschlagen geben. Die Einzel- und Kür-Europameister des Jahres 2013 sammelten beim Richtergremium fast 80 Prozentpunkte und sicherten den Briten damit die Goldmedaille. Bronze ging an das ebenfalls sehr starke dänische Team. "Die Mädchen sind wirklich alle toll geritten", lobte die deutsche Bundestrainerin Conny Endres ihre Reiterinnen und freute sich über Silber statt sich über die gerissene Gold-Serie zu ärgern.

Live-Ergebnisse aus Malmö gibt es hier:
http://online.equipe.com/en/competitions/13782
 
WIR BEGLÜCKWÜNSCHEN NOCH EINMAL DIE BEIDEN REITERINNEN HELEN UND LINDA ERBE SOWIE AUCH IHRE TRAINERIN CLAUDIA HALLER - allesamt Mitglieder des Förderkreis Dressur Neuss - ZU DIESEM GROSSARTIGEN ERGEBNIS !