banner_top

Ein Auszug aus dem PSVR-Bericht über die WM der Jungen Pferde 2015 in Verden

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 12 August 2015
Zugriffe: 431

....   Weitere rheinische Erfolge in Verden
Gleich zwei Siege konnte in Verden Juliette Piotrowski (Förderkreis Dressur im Kreis-Pferdesportverband Neuss) feiern. Im Sattel des gemeinsam mit ihrer Mutter Claudia Haller selbst ausgebildeten Sir Diamond überzeugte die 22-Jährige sowohl in der Einlaufprüfung als auch in der Qualifikation zum Piaff-Förderpreis. Mit 72,632 bzw. 71,326 Prozentpunkten führte die Kaarsterin beide Prüfungen als Siegerin an und untermauerte damit erneut, dass sie auch nach ihrer Jungen Reiter-Zeit nahtlos Erfolg an Erfolg reiht. Mit Annabel Frenzen (RV Lenzenhof Krefeld) rangierte eine weitere junge und höchsterfolgreiche Reiterin aus dem Rheinland in beiden Prüfungen auf Platz vier. Unter dem Sattel hatte die 24-Jährige ihren Routinier Cristobal, mit dem sie im Juni bereits ihren zweiten Titel bei den Rheinischen Meisterschaften der Dressursenioren errang. Die Plätze sechs bzw. acht in den Piaff-Preis-Prüfungen ging mit Florine Kienbaum (LZRV Bergische Höhen) ebenfalls an eine rheinische Amazone. Gesattelt hatte Florine Kienbaum ihren Hannoveraner Rappwallach Doktor Schiwago.