banner_top

vici-schueller-erfolgreich-im-equiva-nachwuchschampionat

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 19 April 2016
Zugriffe: 1086
<-!-JAP9NTl->

www.pemag.de


Die Siegerin der ersten Qualifikation Clara Berger mit ihrer Trainerin Alexa Sigge-Pompe.

Foto: Sabine Berger

Herzlichen Glückwunsch, VICI !                    Wir teilen hier den Pemag-Artikel auf der PSVR-Startseite:

Dressursport vom Feinsten konnten die Zuschauer im April beim Frühjahrsturnier auf der Reitanlage der Familie Löckenhoff in Mettmann erleben. Die Prüfungen von der Einstiegsklasse bis zu schweren Klasse. Das Nicole Uphoff Nachwuchschampionat powered by EQUIVA, welches sich auch schon im letzten Jahr großer Beliebtheit erfreute, fand dort ebenfalls seinen Austragungsort für die erste Qualifikation.
Auch in diesem Jahr finden erneut drei Qualifikationen im Vorfeld des Semifinales im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften statt. Jeder Teilnehmer ist auf allen drei Qualifikationen startberechtigt und erhält die Chance, sich mit guten Leistungen für einen Sichtungslehrgang in Langenfeld zu qualifizieren. Bei allen drei Prüfungen, bei denen die Teilnehmer eine Dressurreiterprüfung der Kl. L absolvieren müssen, werden die Reiter nicht nur von den Richtern bewertet und rangiert, sondern auch von Nicole Uphoff und Dressur-Landestrainer Wolfgang Winkelhues persönlich gesichtet. Im Rahmen des Lehrgangs werden dann wiederum die Reiter ausgewählt, die am Sichtungslehrgang für das Bundesnachwuchschampionat in Warendorf teilnehmen dürfen. Darüber hinaus werden Tickets für das Semifinale des Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur 2016 powered by EQUIVA vergeben. Denn neben den vier Erstplatzierten einer jeden Qualifikation dürfen im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften drei weitere Reiter, die von den Trainern nach dem Sichtungslehrgang benannt werden, an den Start gehen.
In Mettman entschied Clara Berger die erste Qualifikation klar für sich und durfte sich die goldene Schleife anstecken lassen. Bereits 2015 nahm die für den Neuss-Grefrather Reitclub startende Reiterin am EQUIVA Nachwuchschampionat teil und sicherte sich damals in einer Quali den Silberrang. Gesattelt hatte Clara Berger damals wie heute den 16-jährigen Davignon II-Nachkommen Davis Cup, mit dem die Schülerin von Pferdewirtschaftsmeisterin Alexa Sigge-Pompe, die in Dormagen einen Dressur- und Ausbildungsstall betreibt, eine harmonische Vorstellung ablieferte. Die Richter vergaben für den korrekten und lockeren Ritt die Wertnote 8,2 - und damit die beste Note in dieser Prüfung.
Auf dem zweiten Platz sah das Richterduo, bestehend aus Ulrike Böckler und Reinhard Richenhagen, Benita Kronig vom Reit- und Fahrverein Zieten e.V. 1884. Die 14 Jahre junge Reiterin aus Moers präsentierte ihren neunjährigen Sir Donnerhall-Sohn Shadow of Royal Diamond, mit dem sie bereits im Jahr 2015 einige Erfolge in den Klassen A und L verbuchen konnte. Auch dieses Paar knackte mit einer 8,0 die "magische" 8er-Marke.
Rang drei ging an Amelie Hessing (RFV Wodan Damm 1947) und ihren erst sechs Jahre jungen Westfalenwallach Baumann´s Domingo. Dieses Paar erhielt für eine ebenfalls sehr ansprechende Vorstellung die Wertnote 7,8.
Mit einer 7,5 und dem vierten Platz konnte sich Victoria Schüller vom Förderkreis Dressur Neuss e.V. ebenfalls direkt für das Semifinale qualifizieren. Die Schülerin von Markus Ludwigs, der mit seinem Dressurstall auf dem Nettetaler Pappelhof beheimatet ist, hatte den achtjährigen Hannoveranerwallach Rotspon´s Romeo gesattelt.
Damit haben sich Clara Berger, Benita Kronig, Amelie Hessing und Victoria Schüller nicht nur einen Startplatz bei den Rheinischen Meisterschaften gesichert, sondern sie dürfen sich auch auf die Teilnahme an einem Sichtungslehrgang für das Bundesnachwuchschampionat in Warendorf freuen, welcher am 22. Mai 2016 ebenfalls im Pferdesportzentrum Rheinland stattfindet. Alle weiteren für diesen Lehrgang ausgewählten Teilnehmer werden im Anschluss an die dritte Qualifikation bekannt gegeben und zu diesem Lehrgang eingeladen.
Die nächste Chance, sich direkt für den Sichtungslehrgang in Langenfeld sowie für das Semifinale anlässlich der Rheinischen Meisterschaften zu qualifizieren, bietet die zweite Qualifikation, welche vom 29.04.- 01.05.2016 beim Reitverein Lohengrin Hau in Bedburg stattfindet. Wir wünschen allen Teilnehmern schon jetzt viel Erfolg!