banner_top

Der PSVR schreibt über die DJM in Riesenbeck:

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 23 August 2016
Zugriffe: 671

Mit vier Medaillen, darunter zwei goldene und fünf zusätzlichen Platzierungen in den Top Ten, schließen die rheinischen Nachwuchsreiter die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften ab. Perfekte Bedingungen boten sich Teilnehmern und Zuschauern und so kann man die Veranstaltung als rundum gelungen bezeichnen.

Erbe gr

Einen fulminanten Schlusspunkt setzten die Zwillingsschwestern Linda und Helen Erbe an das Ende ihrer Ponyzeit. Bereits im vergangenen Jahr zeigten sie gleichmäßig starke Leistungen und konnten sich immer wieder recht nah beieinander platzieren. In Riesenbeck nahmen sie von Anfang an Kurs aufs Treppchen und schenkten sich auf dem Dressurviereck nichts. Mit der stärksten Konkurrenz im eigenen Haus zeigten sie von der ersten bis zur letzten Prüfung harmonische Runden im Sattel ihrer Ponys und absoluten Siegeswillen. Belohnt wurde dieser mit der Goldmedaille für Linda Erbe und der Silbermedaille für Helen Erbe. Bei all der Freude über die gemeinsamen Leistungen war besonders das Finale aber ein sehr emotionaler Moment für die Schwestern, denn mit der letzten Grußaufstellung in der abschließenden Kür beendeten sie nicht nur die diesjährigen Deutschen Meisterschaften, sondern auch ihre Karriere im Ponysattel. Der Abschied von Dujardin B und White Love B steht nun kurz bevor und die Zwillinge werden von nun an im Großpferdesattel auf dem Dressurviereck angreifen.