banner_top

Juliette Piotrowski und Sir Diamond Zweite in Balve

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 13 Juni 2017
Zugriffe: 668
 

11.06.2017 | 17:55 Uhr | Julia Basic   / fn-press

Piaff-Förderpreis: Klössinger und FBW Daktari siegen in Balve

Team für U25-Nationenpreis in Aachen benannt

Balve (fn-press). Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften bekamen auch die jungen Dressurreiter ihren großen Auftritt. In der Qualifikation zum Finale der Nachwuchsserie Piaff-Förderpreis zeigte die Siegerin Lisa Maria Klössinger mit ihrem FBW Daktari erneut eine starke Leistung. Vor zwei Wochen in München hatten die beiden bereits Platz zwei belegt. Sie befinden sich also auf dem besten Wege zum Serienfinale in Stuttgart im November. Außerdem erhielten die beiden einen Platz im Team für den U25-Nationenpreis in Aachen.

Die vier besten Paare lagen unheimlich dicht zusammen bei der zweiten Etappe des Piaff-Förderpreises, der sich an die besten deutschen Nachwuchsdressurreiter unter 25 Jahren richtet und von der Liselott Schindling-Stiftung gefördert wird. Mit ihrem Württemberger FBW Daktari (von Donautanz – Carpaccio) erreichte die Bayerin Klössinger 71.721 Prozentpunkte. „Ehrlich gesagt hatten wir schon bessere Prüfungen, es waren noch ein paar kleine Fehler drin. Aber grundsätzlich bin ich zufrieden. Wir werden immer besser“, sagte Klössinger.

Knapp dahinter platzierten sich Juliette Piotrowski (Neuss) und ihr Hannoveraner Sir Diamond (Sandro Hit - De Niro) mit 71.558 Prozent. Bianca Nowag (Osbevern) und ihre westfälische Stute Fair Play RB (von Fidermark - Brentano II) hatten die erste Etappe des Piaff-Förderpreises in München vor zwei Wochen für sich entschieden. Diesmal reichten ihre 71.023 Prozentpunkte für Rang drei. Platz vier belegten mit 69.953 Prozent Florine Kienbaum (Telgte) und ihr Hannoveraner Doktor Schiwago (Don Frederico – Weltruhm).

Piotrowski und Kienbaum, die im vergangenen Jahr zusammen mit Nadine Husenbeth und Sanneke Rothenberger Teamgold bei den ersten U25-Europameisterschaften gewannen, stiegen in Balve in die Piaff-Förderpreis-Saison ein und hinterließen auf Anhieb einen guten Eindruck bei den Bundestrainern. Chefcoach Monica Theodorescu und U25-Trainer Sebastian Heinze waren sich einig: Das war eine schöne Prüfung auf guten Niveau. Im Anschluss benannten sie auch das Team für den U25-Nationenpreis im Rahmen des CHIO Aachen. Demnach starten in der Soers (in alphabetischer Reihenfolge): Lisa Maria Klössinger (Aicha) mit FBW Daktari, Bianca Nowag (Ostbevern) mit Fair Play RB, Juliette Piotrowski (Neuss) mit Sir Diamond, Reserve: Florine Kienbaum (Telgte) mit Doktor Schiwago. jbc

Alle Ergebnisse aus Balve finden Sie hier: reitturniere-live.de/2017/balve/