banner_top

Schöner Saisonauftakt für Vici Schüller

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 11 April 2017
Zugriffe: 727

In Gahlen präsentierten sich VICI SCHÜLLER und ihr Hochadel's Hit am letzten Wochenende in einer DressurreiterPrfg. Kl. L.
Für die WN von 7,7 kassierten die Beiden die Goldschleife!   Prima, wir freuen uns mit Euch!

Amateur Dressurturnier 2017 in Kaarst Büttgen

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 05 April 2017
Zugriffe: 2125

Unser Verein hat sich für ein gemeinsames Projekt mit dem PSV Klitzenhof e.V. zusammengetan:

Am Sonntag, 30. Juli 2017, wollen wir auf dem Gelände der Reitanlage Klitzenhof in Kaarst-Büttgen unser nächstes Amateur-Dressurturnier veranstalten.
Prüfungen von Dressur-Klasse A über -L und -L-Kür bis -M stehen auf dem Programm. Die  -vom PSVR noch nicht genehmigte-  Ausschreibung ist schon auf unserer Homepage nachzulesen.

Weil wir mehr als die 1 Abteilung je Prüfung nicht in einem Tag unterbringen, sind die Prüfungen leider auf 48 Nennungen begrenzt.

Hier die Veröffentlichung des KPSV Neuss zur Kronberg Quali

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 30 März 2017
Zugriffe: 1151

Dressurnachwuchs erfolgreich

Der Dressurnachwuchs im Kreis-Pferdesportverband ist optimal in die neue Saison gestartet. Bei einem Lehrgang in Münster sicherten sich gleich vier junge Reiterinnen Tickets für das erste Highlight – die Sichtung zum Preis de Besten in Kronberg. Der Preis der Besten, immer im Mai in Warendorf ausgetragen wird, ist der erste Schritt auf dem Weg zum Europameisterschaftsteam. Reiten darf dort aber nur, wer von den deutschen Cheftrainern der Ponyreiter, Junioren und Jungen Reitern zuvor für die Sichtungen nominiert und dort Bestleistungen zeigt. Helen und Linda Erbe, Dina Bardach sowie Romy Allard – alle vom Förderkreis Dressur Neuss –  haben das geschafft. Sie dürfen in Kürze bei der Sichtung in Kronberg reiten, auf dem Gestüt Schafhof der Familie Linsenhoff.

Romy Allard (Zons) ist sogar mit zwei Mal dabei: einmal mit Ponyhengst Dujardin B und dann mit ihrer Stute Summer Rose bei den Junioren. Die Zonserin trainiert bei Christian Reisch und freute sich tierisch über ihre erste Nominierung. Auch Dina Bardach darf die Juniorentour in Hessen reiten: Die Schülerin von Alexa Sigge-Pompe war mit Little Rock unter den Besten. Das Beste daran: Sie sitzt erst seit drei Wochen im Sattel des zehnjährigen Wallachs. Weil Toppferd Bentley, mit dem sie bereits 2016 im Bundesperspektivkader U18 war, verletzungsbedingt die ganze Saison ausfällt, musste die Schülerin kurzfristig umsatteln.

In der Juniorentour werden auch die Zwillinge Helen auf Rational und Linda Erbe auf Fierro in Kronberg starten. Die Geschwister stiegen jetzt vom Pony aufs Großpferd um, gehörten beide zum Bundeskader und werden inzwischen von Heiner Schiergen betreut. Übrigens: Romy Allards Dujardin war bis Ende 2016 unter Linda Erbe international erfolgreich!

4 Förderkreis Mitglieder bei PDB Quali Kronberg

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 29 März 2017
Zugriffe: 1230

WOW - wir vermelden hoherfreut die Nominierung von

         LINDA ERBE  &  HELEN ERBE;   DINA BARDACH  und  ROMY ALLARD

für die Qualifikation zum PREIS DER BESTEN 2017 in KRONBERG!


Wir gratulieren Euch sehr herzlich bereits zum Erreichen dieses Levels und drücken Euch ganz feste die Daumen für die Qualifikation - und den weiteren Weg!

 

Die Ausbilder HEINER SCHIERGEN, ALEXA SIGGE-POMPE und CHRISTIAN REISCH sind zu den Erfolgen Ihrer Schülerinnen zu beglückwünschen!

Jugendförderung des KV Neuss

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 24 März 2017
Zugriffe: 777

Heute möchten wir einmal auf eine Jugendförderung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss hinweisen:

alle Jugendlichen (bis 18 J.), die keinen festen Trainer haben, sind eingeladen, 1x monatlich am Dressurtraining bei Alexa Sigge-Pompe bzw. Hans-Theo Henschenmacher teilzunehmen.

Der Eigenanteil der Teilnehmer beträgt 10 Euro/Trainingseinheit, die darüber hinausgehenden Kosten sponsert der Kreis-Pferdesportverband Neuss.

Interessenten melden sich bitte per eMail bei Martina Kamp, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Edda Hupertz, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Erwachsenen Förderung für Alle LK

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 21 März 2017
Zugriffe: 1377

Dem Vorbild des KPSV Neuss mit der Jugendförderung folgend, plant der Förderkreis Dressur Neuss für seine erwachsenen Mitglieder, die keinen festen Trainer haben,   1x im Monat Unterrichtsstunden bei Alexa Sigge-Pompe bzw. Hans Theo Henschenmacher. Es gibt schon viele Interessens-Bekundungen. Auskünfte: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nachträge zur Vereinsmeisterschaft

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 13 März 2017
Zugriffe: 725

Unsere Vereinsmitglieder können ihre Erfolge, die sie seit dem 1. Okt. 2016 erritten haben, noch für die Vereinsmeisterschaft 2017 nachnennen! - Nicht vergessen!

(Siehe auch www.foerderkreis-dressur-neuss.de/  Vereinsmeisterschaft)

 

Erfolgsmeldungen aus Belgien Lisa Prummenbaum und Juliette Piotrowski auf dem richtigen Kurs

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 10 März 2017
Zugriffe: 564

Im belgischen Lier fand vom 01. bis 05. März ein internationales Dressurturnier für Reiter und Nachwuchssportler statt. Für das Rheinland ging der 19-jährige Luca Michels bei den Jungen Reitern an den Start. Im Sattel seines neunjährigen rheinischen Wallachs Rendezvous wurde er im Young Riders Team Test Siebter, die Richter bewerteten seine Vorstellung hier mit 67,412 Prozent. Im Individual Test landete der für den Akademischen Reitclub Bonn startende Reiter mit insgesamt 67,105 Prozent auf Rang Elf. In dieser Prüfung platzierte sich zudem Lisa Prummenbaum, eine ebenfalls 19 Jahre alte Reiterin aus Simmerath, auf Rang Sechs. Mit Serenissima RH, einer zehnjährigen Stute aus rheinischer Zucht, trabte sie zu 68,246 Prozent. Sie ging für den Förderkreis Dressur Neuss an den Start.

Zwei weitere junge Dressurstars aus dem Rheinland waren in Belgien erfolgreich: Florine Kienbaum und Juliette Piotrowski mischten in den U25-Prüfungen ganz vorne mit. Den Grand Prix für 16 bis 25-jährige Reiter konnte Juliette Piotrowski mit Sir Diamond für sich entscheiden. Der zwölf Jahre alte Rappe und seine Reiterin vom Förderkreis Dressur Neuss knackten als Einzige die 70 Prozent-Marke und sicherten sich mit 70, 504 Prozentpunkten den Sieg. In dieser Prüfung wurde Florine Kienbaum mit Doktor Schiwago, ihrem 13-jährigen Hannoveranerwallach, Vierte. Dieses Paar erhielt 68,953 Prozentpunkte als Ergebnis. Beide Reiterinnen gingen auch in der U25-Kür an den Start, in der dann Florine Kienbaum die Nase vorn hatte. Die Reiterin vom LZuRV Bergische Höhen konnte sich hier nach einer gelungenen Vorstellung den zweiten Platz sichern – diesmal mit 72,083 Prozent. Juliette Piotrowski erhielt in der Kür 67,500 Prozent und platzierte sich auf dem achten Rang. Florine Kienbaum ging zudem mit Dorincourt, einem erst achtjährigen Rheinländerwallach, im Prix St. Georges an den Start und wurde Neunte mit 68,553 Prozent. In einer Grand Prix-Kür trat zudem Britta Rasche-Merkt, ebenfalls für den Förderkreis Dressur Neuss, unter rheinischer Flagge an, nachdem sie sich als Zwölfte im Grand Prix qualifiziert hatte. Mit dem elf Jahre alten Lusitano-Hengst Baccarat konnte sie Eindruck hinterlassen und sich mit 70,550 Prozent den vierten Platz sichern.

Text: www.pemag.de 

 

 

Die Ergebnisse

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 07 März 2017
Zugriffe: 1553

ErfolgeVereinsmeisterschaft2017

Die Ausschreibung

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 06 März 2017
Zugriffe: 965

 

Ausschreibung Seite 1 Ausschreibung Seite 2