banner_top

Neues vom Degenhof/Hülchrath

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 09 August 2016
Zugriffe: 675

Von den Dressurtagen Großberndten am letzten Wochenende kamen NATALIE DÜCKERS und KONSTANZE KÜHN mit mehreren schönen Schleifen zurück:
NATALIE DÜCKERS errit die Silberschleife für den 2. Platz in einer S*-Dressur mit Bandit und erhielt in derselben Prüfung eine rote Schleife für  den 5. Platz mit Red Hot Chilli Pepper. KONSTANZE KÜHN freute sich über den Sieg in einer M*-Prfg. mit Bandit; mit Victorias Secret kam sie in einer DrPfPrfg. auf Platz 3. Wir gratulieren und sagen: Weiter so!

Uedesheim: Sieg für Elena Poh mit Rialto in M*

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 08 August 2016
Zugriffe: 711

Mit einer Wertnote von 7,5 siegte ELENA POH am letzten Wochenende mit ihrem Rialto beim gut besetzten Turnier des RV Uedesheim. Ihre Vereinskameradin HANNAH GELCZINNUS erzielte mit Don de la Vega eine WN von 7,3 und damit den 2. Platz. Wir gratulieren beiden Reiterinnen sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Neue Erfolgsbilanz von Linda Weiß

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 08 August 2016
Zugriffe: 586

Die kürzlich errittenen Erfolge von LINDA WEISS sind beeindruckend: bei den Dressurtagen in Weiswampach am 9./10. Juli 2016 war LINDA mit Cadeau zweimal Zweite: zum einen in der InterI, zum anderen in der S**-Kür. Am 29. Juli gewann sie mit First Class mit einer WN von 7,5 die Dressurpferde-L und toppte dieses Ergebnis mit der WN von 8,2 am letzten Wochenende in Nettetal-Lobberich, ebenfalls mit First Class, der sich damit auch noch die Qualifikation zum BuCha verdiente! Glückwunsch - wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

 

pemag schreibt über die EM in Oliva Nova und Hannah Erbe

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 26 Juli 2016
Zugriffe: 651

Aktuelle Informationen

Triple für Hannah Erbe bei den Europameisterschaften (25.07.2016)

www.pemag.de

Die diesjährigen Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter wurden im spanischen Oliva Nova ausgetragen. Die Reiter fanden nicht nur sehr gute Bedingungen, sondern auch tolles Wetter vor. "Es war zwar warm aber im vergangenen Jahr hatten wir zehn Grad mehr, von daher war das diesmal wirklich machbar" resümiert Hannah Erbe, die im Sattel von Carlos nicht nur ihre Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen konnte, sondern auch noch in der Kür ganz vorne stand. Das deutsche Juniorenteam machte es zunächst spannend und lieferte sich mit den Niederländern ein Kopf an Kopf - Rennen. Doch am Ende sorgten die überragenden Leistungen von Hannah Erbe und Semmieke Rothenberger dafür, dass die deutsche Equipe zu der auch Rebecca Horstmann und Alexa Westendarp gehörten, sich mit 224 Punkten die Goldmedaille erkämpfen konnte. Die Niederländer erhielten für 220,136 Punkte Silber vor den Reitern aus Dänemark, die mit 212,405 Punkten zu Bronze ritten. In der Einzelwertung trumpfte Hannah Erbe dann erneut voll auf. Mit Carlos trabte sie zu starken 77,658 Prozent und sicherte sich damit genau wie im vergangenen Jahr die Goldmedaille bei den Junioren. Im Protokoll fand sich am Ende kaum eine Lektion, die nicht mindestens von einem Richter mit einer acht bewertet wurde. Für ihren Sitz zückte einer der Juroren sogar die Note neun. Und um den Erfolg aus dem vergangenen Jahr noch zu toppen setzte Hannah Erbe in der Kür noch einmal alles auf eine Karte und konnte sich auch hier die Goldmedaille erkämpfen. Als einzige Reiterin knackte sie die 80 Prozentmarke und gewann die Prüfung mit 81,625 Prozent. Besonders die Harmonie zwischen Reiter und Pferd, sowie die Choreografie konnten die Richter in besonderem Maße beeindrucken.

Genau wie Hannah Erbe wurde auch Anna-Christina Abbelen vor Ort von Heiner Schiergen betreut. In der Teamaufgabe trabte die erfahrene Nachwuchsreiterin mit ihrem Fürst on Tour zu 73,079 Prozent. Genau wie bei den Junioren gab es auch bei den Jungen Reitern eine knappe Entscheidung um die Goldmedaille. Am Ende triumphierten Anna-Christina Abbelen, Jil-Marielle Becks, Anna-Lisa Theile und Leonie Richter mit 221,842 Punkten. Silber erreichten die niederländischen Reiter mit 220,552 Punkten vor den Dänen mit 213,869 Punkten.

Sensationell ... Hannah Erbe 3-fache Europameisterin ...!

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 25 Juli 2016
Zugriffe: 804

 

Hier erstmal ein Auszug aus FN-Press:

 Hannah Erbe verteidigt Junioren-Titel

Vier von sechs Einzelmedaillen für deutsche Nachwuchsdressurreiter

Oliva Nova/ESP (fn-press). So erfolgreich wie die Europameisterschaften für die deutschen Junioren und Jungen Reiter in der Teamwertung begonnen haben, gingen sie heute auch in der Einzelwertung weiter. Hannah Erbe verteidigte erfolgreich ihren Titel bei den Junioren vor Semmieke Rothenberger, außerdem gab es Silber für Jil-Marielle Becks Bronze für Leonie Richter bei den Jungen Reitern. 

Auf beiden Vierecken war es spannend. Bei den Junioren lieferten sich Titelverteidigerin Hannah Erbe (17, Krefeld) und die Deutsche Meisterin Semmieke Rothenberger (16, Bad Homburg) ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Goldmedaille. Mit 77,658 Prozentpunkten legte Erbe mit dem neunjährigen, im Rheinland gezogenen Carlos (v. Carabas) vor und musste dann auf das Ergebnis ihrer Teamkollegin warten. Am Ende trennte beide nur ein Wimpernschlag. Mit 77,579 Prozentpunkten wurde Rothenberger wie schon im Vorjahr Zweite, damals mit Geisha, nun im Sattel der neunjährigen Hannoveraner Stute Disseration (v. Don Crusador). „Es war von vorherein klar, dass die beiden das unter sich ausmachen würden“, sagte Co-Bundestrainer Oliver Oelrich. „Am Ende gehört auch ein bisschen Glück dazu.“

 

Besser gehts nicht: Mit ihrem 9jährigen CARLOS siegte HANNAH ERBE  bei den Europameisterschaften für Dressur-Junioren in Oliva Nova/ESP in allen 3 Teilprüfungen: nach der Goldmedaille für die Mannschaft und im Einzel erhielten  HANNAH und CARLOS für ihren Kürritt 81,6% !  Trainer HEINER SCHIERGEN war darüber ebenso glücklikch wie die Reiterin.

 

WIR GRATULIEREN  EUCH GANZ HERZLICH  und sind sehr stolz auf Euch!

Gabriele Pardubitzky und Joy-Chiara Boßmann beim RFV Hilgershof erfolgreich

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 25 Juli 2016
Zugriffe: 781

Einen ersten sehr schönen Erfolg fuhr JOY-CHIARA BOßMANN am letzten Wochenende mit ihremCosmic Dancer ein: mit einer WN von 8,0 siegten die Beiden in der DrPrfg. Kl. E in dem vom Kreisverband Neuss organisierten KATINA-MiniCup.    GABRIELE PARDUBITZKY erhielt für ihren Ritt mit Escudo 38 eine WN von 7,1 und die weiße Schleife für Platz 3. Sehr schön! Wir gratulieren herzlich und sagen: weiter so!

Erster schöner Erfolg für Carmen Hell und Happy Jack

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 21 Juli 2016
Zugriffe: 764

Einen sehr schönen Erfolg erritt CARMEN HELL mit ihrem Happy Jack 4 am letzten Wochenende in Rheinberg-Budberg: die Beiden erhielten in einer gut besetzten L*-Dressur für die WN 7,6 und Platz 2 die Silberne Schleife!  Wir freuen uns mit Euch, weiter so!

Erfolge unserer Mitglieder beim RSG Niershof in Mönchengladbach

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 11 Juli 2016
Zugriffe: 858

Auch bei den 12. Dressurtagen der RSG Niershof auf der Anlage der Familie Stähn in Mönchengladbach waren viele unserer Mitglieder erfolgreich.Herausragend:

bereits am Freitag, 8.7.2016, konnte HEINER SCHIERGEN mit Baronesse 164 den 3. Rang und mit Diamonds Head und den 4. Rang in der Dressurprüfung Kl. S* - St. Georges - einnehmen. Am Samstag steigerte sich Diamonds Head zum Sieg in der S*-Prix St.-Georges-Kür. In dieser Prüfung erreichte Dr. MIRIAM BANSE mit ihrem Riverdance Platz 6. Der Sonntag brachte weitere schöne Erfolge für HEINER SCHIERGEN: In der DressurpferdePrfg. K. M stellte er den 6jähr. Fürst Fohlenhof vor und konnte mit ihm die Silberschleife einheimsen; für die abschließende DressurPrfg. Kl. S auf Trense verzeichnete er mit Daley Thompson noch den letzten Sieg des Tages mit einer WN von 71.757%.

LINDA ERBE war ebenfalls sehr erfolgreich: mit Fierro 4 siegte sie am Freitag in einer DressurpferdePrfg. Kl. A. In der stark besetzten M** kam sie am Samstag mit der 7jährigen Bocaccia und der WN 67.206% auf Rang 3.

JULIETTE PIOTROWSKI präsentierte Duke Rubin in einer DressurpferdePrfg. Kl. L und erhielt für die WN von 7,6 die Silberschleife.

Sehr gut gemacht - herzliche Glückwünsche!

Vici Schüller und Rotspon's Romeo gewinnen in Uerdingen

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 04 Juli 2016
Zugriffe: 807

VICTORIA SCHÜLLER und ihr Rotspon's Romeo haben am letzten Samstag beim RV Bayer Uerdingen  die 2. Qualifikation des Raiffeisenmarkt-Cups - eine Dressurreiter-L - mit der WN 7,6 gewonnen. Glückwunsch, Vici, weiter so!

Beeindruckende Erfolge unserer Mitglieder bei den Rheinischen Meisterschaften 2016

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 04 Juli 2016
Zugriffe: 931

Chapeau - fünf der fünfzehn Dressur-Meisterschafts-Plätze 1 bis 3 haben unsere Vereinsmitglieder erritten; jeder einzelne Erfolg ist wirklich gradios ! Wir gratulieren ganz herzlich !

Im einzelnen:

RHEINISCHE MEISTERIN DRESSUR PONY 2016 ist HELEN ERBE! Sie präsentierte ihr Pony White Love B unangefochten zum Gesamtsieg, nachdem sie die erste Quali mit der Silberschleife und die zwei weiteren Qualifikationen mit jeweils dem Sieg abgeschlossen hatte. Der Sieg in der DrPferdePrfg. Kl. L, der Quali zum Pavo Jungpferde Cup, den Helen mit ihrem 5jährigen Großpferd Dolce Vita 207 errang, krönte dann auch noch ihr Wochenende.

Bei den Junioren erreichte DINA BARDACH mit ihrem Bentley 49 in der Gesamtrechnung den vierten Platz. Immerhin addierten sich ihre Leistungen bei den drei Qualis auf die beachtliche Gesamt-WN von 269.735.

Die Jungen Reiter stellen die RHEINISCHE VIZE-MEISTERIN 2016: LINDA WEISS erreichte mit ihrem Zweitpferd Cadeau 26 ebenfalls ein super Ergebnis: bei den Qualis brachten die Beiden es auf 2x 2.  und 1x 4. Platz: gradios!  Auf einen sehr guten fünften Platz kamen SASKIA SCHNEPPENHEIM und ihre Graciah.

In der Altersklasse Reiter kam es zum Doppelsieg: Unangefochten siegte HEINER SCHIERGEN mit dem 11jährigen Henny Hennessy, nachdem er bereits die beiden Qualis gewonnen hatte. Damit ist HEINER SCHIERGEN der RHEINISCHE MEISTER DRESSUR 2016.       VIZE-MEISTERIN  2016 wurde mit nur geringem Abstand  BRITTA RASCHE-MERKT mit ihrem Xerez.

Beim Meisterschaft RHEINISCHES NACHWUCHSCHAMPIONAT DRESSUR 2016 war ROMY ALLARD die strahlende Siegerin mit ihrer 7jähigen Stute Summer Rose: die Beiden hatten bereits die Qualifikationen deutlich gewonnen.

Drei weitere sehr schöne Erfolge sollen hier nicht unerwähnt bleiben:
In einer Dressurponyprfg. Kl. A, einer Sichtung fürs BuCha erreichte EMILIE KIRSCH  mit ihrem 4jähr. Pony-Hengst Drei D AT den zweiten Platz.
Im Finale der Pony-Dressurreiterprfg. Kl. L, ebenfalls Sichtung BNCH Pony Dressur, kam EMMA CAECILIA LIENERT mit Phoenix le Grand auf den respektablen 8. Platz.
JULIETTE PIOTROWSKI stellte Duke Rubin, einen 5jähr. Oldenburger Hengst in einer DressurPferdePrfg. Kl.L, ebenfalls Sichtung BuCha, vor, erhielt die WN 7.6 und erreichte damit Platz 3.

Großartig, Ihr Lieben, das sind wirklich beeindruckende Ergebnisse! Wir freuen uns mit Euch und sind sehr stolz auf Euch!