banner_top

Amateur-Dressurturnier 2013

Und hier der Bericht  über die gelungene Veranstaltung: 130813.Pressemitt. Bericht überADT13

Das dritte Amateur-Dressurturnier des Förderkreises Dressur im Pferdesportverband Neuss war ein voller Erfolg!

Veranstalter, Ausrichter, Sportler und Helfer blicken zufrieden auf ein gelungenes Dressurturnier am Sonntag, 11. August 2013 auf dem Degenhof in Korschenbroich zurück.

Ohne die Hilfe von Sponsoren ist es dem Förderkreis Dressur im KPSV Neuss e.V. und dem Team um Martina Schmidt vom gleichnamigen Dressurausbildungsstall auf dem Degenhof an der Fragenhütte in Korschenbroich gelungen, ein sportlich ansprechendes und für das Wohl von Pferden, Reitern und Besuchern perfekt organisiertes Turnier auszurichten.

 Es war das nunmehr dritte Amateur-Dressurturnier, das der Förderkreis alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten ausrichtet. Ziel des Vereins ist die Förderung des Dressursports in Form von Turnieren und Lehrgängen. Bei 110 Nennungen und knapp 100 Startern freuten sich die Veranstalter über die große Nachfrage. Von den drei angebotenen Wettbewerben (A*, L*- und M*-Dressur) war die M*-Dressurprüfung mit 43 Nennungen und 28 Startern die zahlenmäßig größte und endete in den späten Nachmittagsstunden.

Das herrliche Wetter war sicherlich mit dafür verantwortlich, dass der Besucherandrang unerwartet groß war, aber das Team der Stallgemeinschaft vom Dressurausbildungsstall Martina Schmidt vom Degenhof, das unter der Regie von Ilona Garbow ein außergewöhnliches Catering organisiert hatte, meisterte den Ansturm auf das Buffet mit großer Freundlichkeit und so konnten sich Reiter und Besucher an den selbst hergestellten, variationsreichen Leckereien laben. Sogar für das Après-Vergnügen war gesorgt: Mit einem Glas Hugo, bei dem nicht einmal die Eiswürfel und Minzblätter fehlten, oder einem Glas Prosecco konnten Reiter und Fans auf den sportlichen Erfolg anstoßen und an liebevoll eindeckten, blumengeschmückten Tischen Platz nehmen.

Und auch für ausreichend Parkfläche hatte das Organisationsteam gesorgt. Die benachbarte Firma Sempell hatte den Besuchern ihren firmeneigenen Parkplatz für diesen Tag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Die hervorragenden Richter Frau Thiebes, Herr Mumm und Herr Fluss bewerteten die sportlichen Dressurleistungen wie folgt:

In der A*-Dressur mit 29 Startern siegte Ursula Hoeveler vom gastgebenden Förderkreis Dressur mit ihrem Leroy, vor Marie Falkenberg vom Pony-RFC Nettetal und Heike Peters vom RV St. Georg Helenabrunn. Die L*-Dressur mit 24 Startern entschied Lindea Dederichs vom RG Zülpich-Merzenich mit Diamantini vor Dr. Sandra Scheermasse vom RV Aachen und Julia Buschhüter vom RV Fronhof Neuss. In der M*-Dressur setzte sich Nadine Herschel vom RFV St. Georg Büttgen mit ihrer Aronia Rubina durch, sie siegte vor Katrin Bertheau vom RV St. Georg Helenabrunn und Corinna Doll vom RFV Velbert.

Das nächste Event, auf das man sich schon heute sehr freut, ist die vom Förderkreis Dressur Neuss organisierte EQUIVA Dressur-Gala 2014 am 15./16. März 2014 in Wickrath.