banner_top

2 schöne Artikel des KV Neuss über bevorstehende Ü25-EM und DJM-Nominierungen

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 11 August 2018
Zugriffe: 364

Nächste Woche ermitteln die U25-Reiter ihre Europameister im niederländischen Exloo. Mit dabei ist auch Juliette Piotrowski (Förderkreis Dressur). Sie ist zum dritten Mal mit ihrem Rappen Sir Diamond nominiert. Bundestrainer Sebastian Heinze setzt bei der EM auf eine Equipe aus vier bewährten Championatspaaren.

Juliette und Sir Diamond. Foto: privat

Juliette und der 13-jährige Oldenburger Wallach sind eines davon. Die Kaarsterin hat bisher alle U25-EM bestritten und auch schon zwei Mal Teamgold bei den Jungen Reitern gewonnen. Der letzte Formtest beim CHIO Aachen lief super für die junge Bereiterin. „Altersbedingt ist es für Lisa und mich die letzte U25-EM. Wir hoffen natürlich, dass wir die Team-Medaille wieder nach Deutschland holen und ein paar schöne Runden zeigen können. Am wichtigsten ist erstmal das Mannschaftsergebnis. Wenn dann noch eine Einzelmedaille für uns herausspringt, wäre das natürlich schön. Aber erstmal müssen wir vernünftige Prüfungen reiten. Ich habe das Glück, dass mein Pferd immer Top-Leistungen abgerufen hat, wenn ich es brauchte und er mich nie hängen lässt“, erklärt Piotrowski die Beständigkeit ihrer Championatserfolge in den vergangenen Jahren.

 

Nachwuchs für DJM nominiert

Der Verband hat die Nachwuchsreiter für die Deutsche Jugendmeisterschaft nominiert. Auch einige Aktive aus dem KPSV sind dabei.

Dressur Pony: Julia Barbian mit Der kleine König (Neus-Grefrather RC); Cosima Terberger mit Deap Beat Diamond (Förderkreis Dressur)

Junioren Dressur: Romy Allard mit Summer Rose, Helen Erbe mit Boccacia  und Linda Erbe mit Fierro DSP sowie Dina Bardach mit Bentley (alle Förderkreis Dressur)

Springen Junge Reiter: Hendrik Tilmann (RC Gut Neuhaus) mit Zita, Patrick Sandner (RF Gut Mankartzhof) mit Quidina