banner_top

Schöne Erfolge für Luca Paulina Schöpke

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 10 Juli 2017
Zugriffe: 1001

Am letzten Wochenende hat LUCA PAULINA SCHOEPKE  mit ihrem Pferd Bittersweet Twighlight wieder schöne Erfolge erritten: in Grefrath, beim RV Graf Holk,  holten sich die Beiden in der A**-Dressur mit einer WN von 7,8 den Sieg und die goldene Schleife; in der Trensen-L-Dressur kamen sie dann auch noch auf eine WN von 6,7 und den 4. Platz!    Herzliche Glückwünsche!

Gelungenes Grillfest

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 02 Juli 2017
Zugriffe: 1055

Einige Wochen schönstes Wetter ...ausgerechnet zum Grillfest der Wetterumschwung, so dass wir nicht in dem von uns angemieteten schönen Garten in Hülchrath feiern konnten -  doch Glück gehabt:
Unser Caterer, Dirk Rütten in Neuss, hat uns seine  Räume zur Verfügung gestellt und uns dort mit Gegrillten, wunderbaren Salaten und feinem Zubehör versorgt.
Insgesamt 62 Personen waren "an Bord". Alle sind satt geworden und die Stimmung war sehr gut - auch dank "Kempes Feinest", der Band von Nici Kempermann.

Gerne wollen wir dieses Event im nächsten Jahr wiederholen - in der Hoffnung auf dann besseres Wetter!

 

ADT 2017 der Flyer

posted by: Förderkreis Dressur Neuss
Erstellt: 30 Juni 2017
Zugriffe: 589

Flyer ADT2017

Super Turniererfolge der drei Erbe Mädels

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 28 Juni 2017
Zugriffe: 1310

Chapeau!  Die drei Erbe-Schwestern haben uns wieder mit ihren imposanten Erfolgen erfreut:

bei den Future Champions 2017 in Hagen hat HANNAH ERBE mit ihrem Carlos im Nationenpreis der Klasse S* (fast) alles abgeräumt, was es zu gewinnen gab:
die Einzelwertung schlossen die Beiden mit 73,1% als Zweite ab, gewannen aber zusätzlich mit der Mannschaft die Goldmedaille. Den Sieg in der Kür ließ sich HANNAH auch nicht nehmen: hier gewann sie mit 80,4 %

LINDA ERBE  war mit ihrem Fierro im Nationenpreis der Klasse M** ebenfalls auf fast der gesamten Strecke siegreich: sie gewann mit 75,8% die Einzelwertung und  holte sich mit der Mannschaft auch gleich noch Gold; die Einzelaufgabe gewann LINDA  mit 75,9%, in der Kür überließ sie dann der Konkurrentin  den ersten Platz, war mit 78,04%  mit Recht zufrieden.

HELEN ERBE war mit Boccaccia in Prüfungen der Klasse M** nicht zu schlagen:
25. Mai - Erkelenz - 1. Platz mit 69,8%;    28. Mai Neuss-Grefrath - 1. Platz mit 69,2%;     23. Juni - Köln - 1. Platz mit 71,7%;    26. Juni Dinslaken - 1. Platz mit 70,3%

Wir gratulieren sehr herzlich, drücken nun die Daumen für die Europameisterschaften 2017 und wünschen viel Glück und Erfolg!

 

 

 

 

 

Hochadel

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 28 Juni 2017
Zugriffe: 729

VICTORIA SCHÜLLER und ihr Hochadel's Hit - genannt Eddy - haben wieder eine schöne Turnierschleife mit nach Hause genommen: die Beiden erzielten einen 3. Platz in der DrPrfg. Kl. L - Kandare am 25.6.2017 in Viersen. Prima, Vici, weiter so!

 

Romy Aallar und Summer Rose gewinnen M und M Kür

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 26 Juni 2017
Zugriffe: 1111

Wieder brachten die Beiden ein super Ergebnis mit nach Hause: ROMY ALLARD  und Ihre Summer Rose: am Sonntag, 25.6.2017, gewannen die Beiden auf dem Turnier  in Heinsberg sowohl die DrPrfg Kl. M** als auch die anschließende M-Kür!    Großartig, wir gratulieren herzlich !

Erfolgreiche Juniorin Luca Paulina Schöpke

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 26 Juni 2017
Zugriffe: 1094

Mit ihrem Pferd Bittersweet Twighlight hat LUCA PAULINA SCHOEPKE am Samstag, 24.6.2017, beim Turnier auf dem Rickhof in Viersen-Süchteln die Dressurreiterprüfung RL2 mit einer WN von 7,2 gewonnen! Wir gratulieren und wünschen: weiter so!

Sichtung zum Bundesnachwuchschampionat 2 KV Neuss Reiterinnen für Waf Lehrgang benannt

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 21 Juni 2017
Zugriffe: 1482

Wieder ein schöner Erfolg für unseren Dressur-Nachwuchs: unser junges Mitglied EMMA CAECILIA LIENERT (mit Denario) und LAURA STADLER vom Waater Reitverein sind für den Lehrgang in Warendorf benannt, bei dem die Auswahl für die EM getroffen wird. Leider überschneidet sich dieser Termin (6.-9.7.2017)  mit dem der Rheinischen Meisterschaften, für die sich Laura (Ausbildlerin: Alexa Sige-Pompe) ebenfalls qualifiziert hatte.

Wir wünschen drücken beiden KV-Reiterinnen die Daumen für gutes Gelingen und viel Erfolg!

Nottinghill der Abräumer

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 19 Juni 2017
Zugriffe: 1079

Unser Mitglied EVA LÜNENDONK hat mit ihrem Nottinghill - neben guten Platzierungen an anderer Stelle - in Lohrmar-Hausdorp mit einer WN von 7,8 die A-Dressur gewonnen. Mit ihren beinahe wöchentlichen Turnierbesuchen ist Eva eines unserer eifrigsten Mitglieder - und immer mit Freude unterwegs!
Herzliche Glückwünsche und weiter so!

Juliette Piotrowski und Sir Diamond Zweite in Balve

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 13 Juni 2017
Zugriffe: 1018
 

11.06.2017 | 17:55 Uhr | Julia Basic   / fn-press

Piaff-Förderpreis: Klössinger und FBW Daktari siegen in Balve

Team für U25-Nationenpreis in Aachen benannt

Balve (fn-press). Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften bekamen auch die jungen Dressurreiter ihren großen Auftritt. In der Qualifikation zum Finale der Nachwuchsserie Piaff-Förderpreis zeigte die Siegerin Lisa Maria Klössinger mit ihrem FBW Daktari erneut eine starke Leistung. Vor zwei Wochen in München hatten die beiden bereits Platz zwei belegt. Sie befinden sich also auf dem besten Wege zum Serienfinale in Stuttgart im November. Außerdem erhielten die beiden einen Platz im Team für den U25-Nationenpreis in Aachen.

Die vier besten Paare lagen unheimlich dicht zusammen bei der zweiten Etappe des Piaff-Förderpreises, der sich an die besten deutschen Nachwuchsdressurreiter unter 25 Jahren richtet und von der Liselott Schindling-Stiftung gefördert wird. Mit ihrem Württemberger FBW Daktari (von Donautanz – Carpaccio) erreichte die Bayerin Klössinger 71.721 Prozentpunkte. „Ehrlich gesagt hatten wir schon bessere Prüfungen, es waren noch ein paar kleine Fehler drin. Aber grundsätzlich bin ich zufrieden. Wir werden immer besser“, sagte Klössinger.

Knapp dahinter platzierten sich Juliette Piotrowski (Neuss) und ihr Hannoveraner Sir Diamond (Sandro Hit - De Niro) mit 71.558 Prozent. Bianca Nowag (Osbevern) und ihre westfälische Stute Fair Play RB (von Fidermark - Brentano II) hatten die erste Etappe des Piaff-Förderpreises in München vor zwei Wochen für sich entschieden. Diesmal reichten ihre 71.023 Prozentpunkte für Rang drei. Platz vier belegten mit 69.953 Prozent Florine Kienbaum (Telgte) und ihr Hannoveraner Doktor Schiwago (Don Frederico – Weltruhm).

Piotrowski und Kienbaum, die im vergangenen Jahr zusammen mit Nadine Husenbeth und Sanneke Rothenberger Teamgold bei den ersten U25-Europameisterschaften gewannen, stiegen in Balve in die Piaff-Förderpreis-Saison ein und hinterließen auf Anhieb einen guten Eindruck bei den Bundestrainern. Chefcoach Monica Theodorescu und U25-Trainer Sebastian Heinze waren sich einig: Das war eine schöne Prüfung auf guten Niveau. Im Anschluss benannten sie auch das Team für den U25-Nationenpreis im Rahmen des CHIO Aachen. Demnach starten in der Soers (in alphabetischer Reihenfolge): Lisa Maria Klössinger (Aicha) mit FBW Daktari, Bianca Nowag (Ostbevern) mit Fair Play RB, Juliette Piotrowski (Neuss) mit Sir Diamond, Reserve: Florine Kienbaum (Telgte) mit Doktor Schiwago. jbc

Alle Ergebnisse aus Balve finden Sie hier: reitturniere-live.de/2017/balve/