banner_top

Aktuelle Wertung der Vereinsmeisterschaft veröffentlicht

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 19 Juni 2019
Zugriffe: 1172

 

Habt ihr schon gesehen? Wir haben wieder einen aktuellen Stand der Vereinsmeisterschaftswertung veröffentlicht (siehe hier: https://foerderkreis-dressur-neuss.de/index.php/vereinsmeisterschaft/die-ergebnisse-2019).

Stand: alle bis zum 5. Juni eingereichten Erfolge.

Bitte schaut eure Erfolge auch hinsichtlich Vollständigkeit durch - und meldet eventuelle Fehler!

~ * ~ * ~

Ihr habt auch eine Platzierung erritten und möchtet gerne an der Vereinsmeisterschaftswertung teilnehmen?

Dann sendet eure Erfolge - auch nachträglich - an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte teilt uns dazu euren Namen, (einmalig) eure Altersklasse (Junioren, Junge Reiter, Reiter), das Datum und den Turnierort sowie die Platzierung mit. 

Alle Informationen zur Vereinsmeldung findet ihr hier: https://foerderkreis-dressur-neuss.de/index.php/vereinsmeisterschaft/die-regeln

Eva und Leah auf dem Treppchen

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 19 Juni 2019
Zugriffe: 1131

Am letzten Wochenende waren unsere Mitglieder wieder hoch erfolgreich:

Am 14.06.2019 startete EVA LÜNENDONK ihren 13jährigen Nottinghill in einer Dressurprüfung Klasse A* in Kerpen - Weiler Brüggen. In der Ü40 Prüfung wurde sie mit einer Wertnote von 6,8 belohnt und sicherte sich so die Silberschleife!

LEAH JOHANNA FEHN startete mit Valiente am 15.06.2019 in Grevenbroich-Wevelinghoven. Das noch junge Paar bestritt gemeinsam eine Dressurprüfung Klasse E. Mit einer Wertnote von 7,1 waren die beiden nicht zu schlagen - Gold für Leah und Valiente!

Herzliche Glückwünsche an die beiden erfolgreichen Reiterinnen!

Luca im Semifinale des Nicole Uphoff Nachwuchschampionats

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 19 Juni 2019
Zugriffe: 1134

LUCA ELINA GARTMANN war wieder hoch erfolgreich: Am 16.06.2019 startete sie mit ihrem noch relativ neuen Sportpartner Charming Boy Corax in Hamminkeln-Töven. Im Rahmen des Nicole Uphoff Nachwuchschampionats zeigte das Paar eine Dressurreiterprüfung Klasse L* und konnte neben der Traumnote von 8,0 auch noch die Silberschleife mit nach Hause nehmen!

Eine schöne Erfolgsmeldung findet ihr hier: https://pemag.de/equiva-nachwuchschampionat-emily-voss-siegt-in-hamminkeln/

LUCA hat sich damit sowohl mit ihrem Erfolgspferd Rio Grande als auch mit Charming Boy Corax für das Semifinale des Nachwuchschampionats qualifiziert!

Das Semifinale sowie das Finale des Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur powered by EQUIVA finden während der Rheinischen Meisterschaften vom 04.-07. Juli in Langenfeld statt.

Die aktuelle Wertungsliste des Nicole Uphoff Nachwuchschampionats findet ihr hier: https://pemag.de/wp-content/uploads/2019/06/Wertung_EQUIVA-Dressur_3.Quali_Hamminkeln_2019.pdf

Hagen: Rheinische Siege und Schleifen bei den Future Champions

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 18 Juni 2019
Zugriffe: 1114

Der rheinische Nachwuchs, der beim Preis der Besten nominiert wurde, stellte am Wochenende bei den Future Champions in Hagen am Teutoburger Wald sein Können unter Beweis. Das Nationenpreisturnier ist nicht nur die zweite Sichtung für die Nachwuchs-Europameisterschaften, sondern auch das erste Turnier, auf dem erstmals der - ab 2020 gültige - olympische Bewertungsmodus ausprobiert wird.

Platzierungen für Allard, Collin und Usbeck

In der Junioren Tour konnte sich Romy Allard mit der Sir Diamond-Tochter Summer Rose OLD mit 71.717 Prozent in der Mannschaftswertung über Platz zwei freuen. In der Einzelwertung war der Amazone des Förderkreis Dressur Neuss der Sieg mit 73.186 Prozent nicht mehr zu nehmen. Die Kür beendeten Romy und Summer Rose mit 75.417 Prozent auf dem dritten Rang.

 

In  der Teamwertung der Junioren konnte sich ebenfalls Luca Sophia Collin von der RG Bucholzhof-Mühlheim über eine Schleife freuen. Mit ihrem neunjährigen Desperados-Sohn Descolari ritt sie mit 71.364 Prozent zu Rang drei.

Bei den Children gelangten Marlene Usbeck vom RFV Velbert-Heiligenhaus und Adriano auf den achten Platz in der Teamwertung und in der Einzelwertung mit 74.286 Prozent auf Rang zwei.

 

Super, Romy, wir sind stolz auf Dich und freuen uns mit Dir!

 

Junioren-Erfolge in Nussloch 2019

posted by: Förderkreis Dressur Neuss / EH
Erstellt: 13 Juni 2019
Zugriffe: 1031

Der rheinische Dressurnachwuchs konnte sich in Nussloch über eine Vielzahl an Schleifen und Platzierungen freuen. Foto: Privat

Beim 17. internationalen Jugend-Dressur-Festival in Nussloch in Baden-Württemberg konnte der rheinische Dressurnachwuchs am Pfingstwochenende seine reiterlichen Künste unter Beweis stellen und das Rheinland erfolgreich vertreten.

Im Rahmen der U16-Tour bekam Luca Elina Gartmann vom Förderkreis Dressur Neuss mit dem 17-jährigen Rotspon-Sohn Rio Grande die goldene Schleife überreicht. Das eingespielte Paar steigerte sich in Nussloch von Prüfung zu Prüfung und nach einem dritten Platz in der zweiten Wertungsprüfung konnten sich die beiden in der finalen Kür auf M*-Niveau mit 66,263 Prozent den Sieg sichern.

Auch Anna Leandra Timm und ihre erst sechsjährige Hannoveraner-Stute Fabuleuse Surprise (Floriscount x Sir Donnerhall I) konnten sich in der finalen Prüfung der U16-Tour über eine Platzierung freuen: Das Paar vom RFV Velbert-Heiligenhaus belegte mit runden 60,000 Prozent Rang sieben.

Junioren-Tour: Platz drei für Greta Simon

In der Junioren-Tour belegten Greta Simon und Sir Henry den dritten Platz in der finalen M**-Kür. Die Darbietung des Sir Donnerhall I-Sohns und seiner Reiterin wurde von den Richtern mit starken 69,042 Prozent bewertet.

Platz vier dieser Prüfung ging mit einer Wertung von 68,833 Prozent an Emma Caecilia Lienert vom Förderkreis Dressur Neuss und die rheinisch gebrannte Lord Carnaby-Tochter Lady Carnaby aus Zucht und Besitz von Achim Frenzen. Das Paar konnte sich somit in allen drei Prüfungen der Junioren-Tour über eine Schleife freuen.

 Den siebten Platz belegte Lienerts Vereinskollegin Julia Hamm mit dem KWPN-Wallach Tolandos Boy und 68,083 Prozentpunkten, während der zehnte Rang der Final-Prüfung mit 66,625 Prozent an Charlotte Kieffer (ReitSC Bergisches Land) und den Rheinländer Kiefferhof’s Dexter (Daddy Cool x Fidermark) ging.

Bei der Tour der Jungen Reiter platzierten sich insgesamt vier rheinische Reiterinnen in der finalen Kür auf S*-Niveau: Im Sattel des zwölfjährigen Westfalen-Wallachs Pitti Filou ritt Anna Laura Klues vom RFV St. Georg Büttgen zu Platz sechs, nachdem der Ritt der beiden von den Richtern mit 69,292 Prozent bewertet wurde.

Platz sieben ging mit 68,125 Prozent an Lea Windhausen, ebenfalls vom Förderkreis Dressur Neuss, und den Weltmeyer-Sohn Wind of Change.

Zoe Gilbers vom RV Brauershof Geldern und der zehnjährige Rheinländer-Wallach Dornbusch belegten mit 65,708 Prozent Platz elf. Jana Spallek vom RC Heidgesberg-Mönchengladbach rangierte unterdessen mit Depiereux B und einer Wertung von 63,333 Prozentpunkten auf dem zwölften Platz.

Im Finale der Pony-Tour konnte sich Lara Stoll über eine Schleife freuen: Mit dem elfjährigen Wallach Coelenhage’s Game Boy platzierte sich die Nachwuchsreiterin vom RV Würselen-Broichweiden mit 66,250 Prozent auf dem zehnten Platz der Kür auf L**-Niveau.

Text: www.pemag.de

Luca, Emma und Julia erfolgreich beim Jugend-Dressur-Festival in Nußloch

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 12 Juni 2019
Zugriffe: 1225

Beim 17. Internationalen Jugend-Dressur-Festival in Nußloch war auch der Förderkreis Dressur wieder (erfolgreich!) vertreten:

U16-TOUR

LUCA ELINA GARTMANN hatte Charming Boy Corax und Rio Grande zur U16-Tour gesattelt. In der ersten Wertungsprüfung, einer Dressurprüfung Klasse L** auf Kandare, hatte Charming Boy Corax die Nase vorn: mit 64,747% erhielt sie den fünften Platz. War er in der ersten Wertung noch nicht mehr in der Platzierung, steigerte sich Rio Grande am Folgetag in der zweiten Wertungsprüfung, ebenfalls einer Dressurprüfung Klasse L** auf Kandare, und trabte mit 66,042% auf Rang drei. Somit waren beide Pferde für das Finale qualifiziert, jedoch nur eines startberechtigt - welch ein Dilemma!

Luca entschied sich für Rio Grande - eine gute Wahl, wie sich herausstellte: Im Finale, welches in einer Dressurprüfung Klasse M* ausgetragten wurde, war das Paar mit 66,262% nicht zu stoppen. Das bedeutete den Sieg für den 17jährigen Braunen und Luca!

JUNIOREN-TOUR

Gleich zwei Amazonen vertraten den Förderkreis Dressur Neuss in der Junioren-Tour: JULIA HAMM hatte ihren zwölfjährigen Tolandos Boy gesattelt, EMMA CAECILIA LIENERT brachte ihre beiden Pferde Lady Carnaby und Birkhofs Denario mit. In der ersten Wertungsprüfung, einer Dressurprüfung Klasse M**, trabte die achtjährige Lady Carnaby dann auch gleich mit 67,342% auf Rang vier; Tolandos Boy rangierte mit 65,219% auf dem siebten Platz. In der zweiten Wertungsprüfung, ebenfalls eine Dressurprüfung Klasse M**, platzierten sich die beiden hintereinander auf den Plätzen acht und neun: Julia mit 65,219% knapp vor Emma mit 65,044%. Somit waren auch hier beide Reiterinnen für das Finale qualifiziert!

Im Finale, einer Dressurprüfung Klasse M** - Kür, wiederholte Emma dann ihren Erfolg von Samstag und erhielt für ihre Kür 68,833% und damit Platz vier für sie und Lady Carnaby. Klasse! Julia tat es ihr gleich - für sie und Tolandos Boy gab es in der Kür 68,083% und damit einen schönen siebten Platz. Wir gratulieren!

Erfolgreiches Pfingstwochenende für Sabrina und Susanne

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 12 Juni 2019
Zugriffe: 1102

Das Pfingstwochenende ist bekannt für seine schönen Turniere. Auch unsere Mitglieder waren auf verschiedenen Turnieren wieder hoch erfolgreich:

Am Sonntag, den 09.06.2019, startete SABRINA FRANA ihren 12jährigen PRE Huracan in Wülfrath-Aprath (Reitsportzentrum Volmer) in einer Dressurprüfung Klasse M* und entschied diese mit einer Wertung von 6,8 für sich. Wir freuen uns mit dem Paar über die Siegerschleife!

Auch möchten wir den Erfolg von SUSANNE SZELTNER hier erwähnen - auf dem Jubiläumsturnier in Wachtberg-Oberbachem startete sie am Sonntag, den 10.06.2019, ihren 14jährigen KWPN Aquarel in einer Dressurprüfung Klasse S*** und erhielt für ihren Ritt 64,210%. Dies bedeutete Platz fünf für unsere stellvertretende Vorsitzende und die Anerkennung für die jahrelange geduldige Ausbildung ihres Dunkelfuchses. Wir gratulieren herzlich!

Nachtrag: tolle Erfolge in Neuss-Grefrath für Eva und Miriam

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 12 Juni 2019
Zugriffe: 1016

Uns haben schöne Erfolge vom Turnier in Neuss-Grefrath erreicht, die wir noch gebührend würdigen möchten:

Am Donnerstag, den 30.05.2019, konnte EVA LÜNENDONK ihren 13jährigen Nottinghill wieder einmal auf dem Treppchen platzieren: auf der Reitanlage in Neuss-Grefrath sicherte sie sich mit einer Wertnote von 6,5 den dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse A*. Wir gratulieren herzlich!

Am Nachmittag startete MIRIAM BANSE-DÖRING ihren 14jährigen Rheinländer Wallach Riverdance auf gleichem Turnier in einer Dressurprüfung Klasse S* - das Paar konnte die Richter von sich überzeugen und bekam für ihre Vorstellung 68,333%. Mit knappen 10 Punkten Vorsprung bedeutete dies den Sieg und damit die goldene Schleife!

Am Sonntag, den 04.06.2019, bestritt das Paar die Dressurprüfung Klasse S* Prix St. Georges ebenfalls mit Bravour: Mit 68,904% auf dem Konto freute sich MIRIAM BANSE-DÖRING über Platz 3 in dieser Prüfung.

Riverdance war in der laufenden Saison bereits mehrfach in Dressurprüfungen der schweren Klasse erfolgreich, unter anderem am 30.03.2019 in Köln-Leverkusen, wo er MIRIAM BANSE-DÖRING mit 66,272% zu einem zweiten Platz in einer Dressurprüfung Klasse S** trug. Mit ihrem mittlerweile vierten S-Sieg nähert sich das Paar den "magischen zehn" an - wir drücken weiter die Daumen und sagen "toi, toi toi"!

Raiffeisen-Markt 8er Team Rheinland (U21) mit drei Förderkreismitgliedern

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 06 Juni 2019
Zugriffe: 1053

Gutes Reiten soll belohnt werden!

Das Ziel des 8er-Teams ist klar definiert: Gutes Reiten soll belohnt werden – und zwar schon in den Klassen E bis L! So können sich Reiter aller Leistungs- und Altersklassen, die auf dem Turnier für einen rheinischen Verein an den Start gehen, und die in der Turniersaison 2019 in Dressur- oder Springprüfungen der Klassen E bis L** eine Wertnote von 8,0 und besser erzielen, für das 8er-Team anmelden. Sprich: Wer seit Beginn der laufenden Saison, also seit dem 1. Oktober 2018, bereits einen solchen Erfolg erringen konnte, kann sich mit diesem natürlich auch jetzt noch für das 8er-Team 2019 registrieren.

Wir freuen uns sehr, dass in der Altersklasse U21 das 8er Team Rheinland (Raiffeisen-Markt Wertung) nun schon drei Mitglieder des Förderkreises Dressur Neuss vertreten sind:

LUCA ELINA GARTMANN und JANIKA BAATZ erriten beide jeweils zweimal die Wertnote 8,0; LEONIE HAMM konnte bereits einmal die Wertnote 8,0 erreichen. Wir finden das SUPER!

Die aktuelle Rangierung findet ihr hier: https://www.reiter-pferde.de/8er-team/die-raiffeisen-markt-8er-teams/

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich unsere Mitglieder, die die Voraussetzungen für das 8er Team Rheinland erfüllen, fleißig weiter beim Pferdesportverband Rheinland melden würden.

Rheinlands Reiter+Pferde erfasst die gemeldeten Ergebnisse (bei der Anmeldung muss ein Nachweis über die erreichte Note in Form einer Ergebnisliste o.ä. eingereicht werden), stellt die Teammitglieder online und auf Social Media vor und begleitet das 8er-Team mit monatlicher Berichterstattung in Rheinlands Reiter+Pferde. Darüber hinaus werden alle Mitglieder mit einem 8er-Team T-Shirt ausgestattet, dieses bekommen sie nach der Anmeldung automatisch zugeschickt.

Der Pferdesportverband Rheinland e.V. wird das 8er-Team außerdem zur Sichtung neuer Talente in der Altersklasse U18 nutzen. Unter 18-jährige Teammitglieder mit Kader-Perspektive werden vom PSVR zu einem Scouting eingeladen. Die besten Teilnehmer des Scoutings wiederum werden durch den Pferdesportverband Rheinland besonders gefördert, indem sie zu einem Training beim Landestrainer eingeladen werden.

Am Ende des Jahres laden Rheinlands Reiter+Pferde und der Pferdesportverband Rheinland alle 8er-Team-Reiter zu einer gemeinsamen Abschluss-Veranstaltung ein. Hier werden unter anderem die zehn besten Teammitglieder pro Disziplin besonders geehrt. Für die Auswertung werden alle im Zeitraum 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019 erzielten und eingereichten (!) Noten von 8,0 und besser eines jeden Teammitglieds summiert – am Ende führen die Reiter mit der höchsten Wertnotensumme die für die Ehrung entscheidende Rangierungsliste an.

Neben der Ehrung wird es beim großen Finale ein gleichermaßen buntes wie lehrreiches Programm für die 8er-Teammitglieder geben, die im Rahmen einer großen Tombola auch die Möglichkeit haben werden, tolle Preise zu gewinnen!

Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung findet ihr hier: https://www.psvr-online.de/8er-team.html

 

Sabrina und Huracan auf dem Treppchen in Ratingen

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 05 Juni 2019
Zugriffe: 1041

Nachtrag:

Am 19.05.2019 war SABRINA FRANA mit Huracan in der Dressurprüfung Klasse L** auf Kandare erfolgreich - in Düsseldorf/ Ratingen erhielt sie mit ihrem 12jährigen PRE mit einer Wertnote von 6,7 einen tollen zweiten Platz und damit die Silberschleife.

Wir gratulieren!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.